•   Dytrex  

    Wir nutzen CONWORX als erfahrenen IT-Dienstleister und schätzen die Expertise und das Entwickler-Knowhow der Firma. Bei der Entwicklung und Implementierung unseres netzwerkfähigen POCT-Blutzuckermesssystems EndirePro im Klinikbereich war und ist uns Conworx ein zuverlässiger Partner. Diese Partnerschaft liefert uns einen wichtigen Baustein in der Schaffung von Mehrwertlösungen für unseren wachsenden Kundenstamm.

    Toralf Schroeder & Markus Zeige CEO, Dytrex Ltd.

  •   Schiller  

    Vor mehr als 10 Jahren hat die Firma Conworx die erste HL7 Schnittstelle mit der Bezeichnung MT-SEMA für Schiller entwickelt. Dieses war der erste Schritt der Firma Schiller vom Medizingerätehersteller zum Medizinsystemanbieter. Nachdem die Installationen immer komplexer wurden, benötigte Schiller eine leistungsfähigere Schnittstelle. So wurde das Standardprodukt MediTrac von Conworx mit einigen Zusatzmodulen für Schiller angepasst. Der Vorteil ist eine leichte Softwarepflege und ein effizienterer Support, da Standardkomponenten einfacher zu pflegen sind, als proprietäre Programme. Inzwischen setzt Schiller die HL7-Schnittstelle MediTrac europaweit überall dort ein, wo der Datenaustausch zwischen einem Krankenhausinformationssystem, kurz KIS genannt, und den Schiller-EKG-Systemen über das HL7-Protokoll erfolgen soll. Die Zusammenarbeit zwischen Conworx und Schiller ist sehr gut, der Support erfolgt schnell und effektiv. Auf Grund der guten Erfahrungen, die Schiller mit Conworx gemacht hat, sind auch weitere gemeinsame Projekte denkbar

    Burkhard Dickehut, Schiller Medizintechnik GmbH .

Development by Espectro